Das EISRING SÜD-Gelände wurde 1965 allen Wiener/innen als Grünland/Erholungsgebiet und Sportplatz gewidmet.

2019 soll dieser renommierte Sportplatz mit viel Natur-Freiraum flächenintensiv verbaut werden. 

Eine Kombination der eingeschossigen Gebäude mit dem Wohnbau würde zu weniger Bodenversiegelung führen und mehr Raum für Sport- und Natur

Die Umwidmung des Eisring Süds ist 10 Jahre alt. Inzwischen sind viele neue Wohnungen in der Nähe entstanden, der Bedarf an Sportplatz und Freiraum wäre neu zu erheben und die Frage, was die Bevölkerung braucht, neu zu stellen.